Hauptzollamt München

Die Stattreisen München bieten ihren Fördermitgliedern jedes Jahr eine besondere Besichtigung an, diesmal das Hauptzollamt München. In einem Rundgang von fast zweieinhalb Stunden durften wir das liebevoll restaurierte Gebäude von 1912 mit seinen riesigen Ausmaßen, seinen interessanten Ornamenten und technischen Errungenschaften kennenlernen. Witzig: eine Zigarrenablage am Eingang, wo die Herren ihre Zigarren ablegen konnten und beim Rausgehen wieder mitnehmen konnten! Zufällig war auch noch eine Laborantin des Drogenlabors des Zolls dabei, die uns Interessantes von ihrer Arbeit berichten konnte.

Weitere Fotos