Reise

Pünktlich zu meinem geplanten Reisetermin (nach Luxemburg von morgen bis Mittwoch, 22.1.) fängt es hier an zu schneien. Morgen soll es aber wieder trockener werden, so dass keine Glättegefahr droht. Ich will auch gar nicht sooo früh losfahren.

An alle, die es noch nicht herausbekommen haben: die nicht-deutschen Kommentare in meinem Blog sind auf „lëtzebuergesch“ geschrieben, der Sprache, die von den einheimischen Luxemburgern gesprochen wird, sofern sie es nicht gerade mit einem der vielen Ausländer (rekordverdächtige 44,5% der Bevölkerung) oder Grenzgänger zu tun haben.