おはよう。(ohayô) – Guten Morgen

Lesen kann ich die Überschrift noch nicht, da wir gestern in der ersten Japanischlektion erst 7 Hiragana-Silbenzeichen gelernt haben (a, i, u, e, o, wa, n). Der gestern gelernte Wortschatz reicht auch noch nicht aus, um fließend auf nihon-go zu schreiben, deswegen bleibe ich doch lieber beim gewohnten doitsu-go.

Drei Lektionen des 1. Bandes eines Anfängerkurses in 11 x 2 Stunden durchzunehmen, hört sich erstmal wenig sportlich an, doch der erste Termin mit der Dozentin Hiroko-san hat gezeigt, dass man in 2 Stunden viel durchnehmen kann. Wir waren 13 Teilnehmer aller Altersgruppen und Interessen (Urlaub, Schule, Studium, Beruf, Neugier) und haben fleißig geübt, uns zu begrüßen und vorzustellen. Hausaufgaben gibt es auch noch bis nächsten Mittwoch zu erledigen.

Meine Motivation ist, mich auf den Japan-Urlaub im Herbst etwas einzustimmen und als Ruheständler geistig fit zu bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s