Mein neues Zuhause

Seit einer Stunde habe ich jetzt hier meinen neuen Wohnsitz bezogen. Leider habe ich eins von den beiden Zimmern erwischt, die sich ein Bad teilen müssen. Dieses wird aber nach jeder Dusche geputzt.
Ansonsten sind die Zimmer gut ausgestattet, das WLAN funktioniert, es ist ausreichend Stauraum vorhanden. Wie Ihr seht, gibt es Hometrainer und Fernsehen, und eine beeindruckende Anzahl von medizinischen Geräten. Mittag- und Abendessen sind auch schon bestellt, ich bin also erst einmal versorgt.
Bisher habe ich nur eine der Schwestern gesehen (nur vermummt mit Mundschutz), die Ärzte werden sich aber auch noch blicken lassen.

image

image

image

2 Kommentare zu “Mein neues Zuhause

  1. Moie Jean,
    Dann bass du elo an der Isolatiounsstatioun ukomm. Du hues jo awer därfen deng iPad asw. mathuelen, oder hues du desinfizéiert apparaten do kritt. Wéinstens awer eng Fënster, och wann si net opgeht, du gesäis awer op Dag oderNuecht ass, an och Sonn.
    Maach et gutt, bis geschwënn.
    Rosie

  2. Pingback: Vor einem Jahr ging’s los | Immunsystem V2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s