Guido Westerwelle

Wer mich gut genug kennt, weiß, dass ich weder FDP-Anhänger noch Westerwelle-Fan bin. Sein Schicksal hat mich aber trotzdem sehr berührt. Er hatte zwar eine andere Krankheit (Leukämie) als ich, aber die Therapie war letztlich die gleiche. Bei den letzten öffentlichen Auftritten, die ich gesehen habe, sah er zwar verständlicherweise mitgenommen aus, war aber guter Dinge, dass es weiter aufwärts gehen würde.

Dass er dann jedoch so kurz nach der Stammzellentransplantation gestorben ist, hat mir wieder einmal bewusst gemacht, dass es nicht immer ein Happy End bei dieser Behandlung gibt. Ich habe zwar auch einige heftige Infektionen in der ersten Zeit überstehen müssen, aber letztlich habe ich doch großes Glück gehabt, dass das Immunsystem wieder die Oberhand gewonnen hat und auch keine Abstoßungsreaktionen verursacht hat. Dafür nochmal herzlichen Dank an meine Blutsschwester, deren Stammzellen so gute Dienste für mich leisten, und an das gesamte medizinische Team im Klinikum rechts der Isar und in Oberstaufen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s