wie geht’s weiter?

Diese Frage kann ich leider zur Zeit auch nicht beantworten. Ich werde zwar hier durchgefüttert, erhalte auch mal Thrombozyten oder eine Vitamininfusion, aber ich denke, ich muss mich auf einen längeren Aufenthalt hier einstellen.

5 Kommentare zu “wie geht’s weiter?

  1. Hallo Jean,
    da wird ja ganz schön viel Geduld gefordert von dir. Ich hoffe, du hältst das tapfer durch und es dauert nicht all zu lange, bis du wieder nach Hause darfst … und hoffentlich dann ohne weitere Zwischenfälle endlich den Sch… hinter dir hast.
    Ich denke, aus dem Forum denken sehr viele an dich und bewundern, wie du damit umgehst und informierst. Zumindest ich tue das und werde weiterhin die Daumen drücken für dich.
    LG Elke

  2. Hallo Jean, auch ich hab dich nicht vergessen und schaue regelmäßig nach wie es dir geht….halte tapfer durch auch wenn es bestimmt nicht immer leicht fällt.
    Ich denke an dich und weiß du bist ein Kämpfer, du schaffst das und es werden wieder andere, schönere Tage kommen.

    Liebe Grüße Tanja

  3. Hallo Jean,
    drücke Dir ganz fest die Daumen das sie dich wieder richtig schnell aufpäppeln. Du darfst halt nur nicht den Kopf in den Sand stecken. Ich denke oft an dich und bete für dich, auf dass du es Schneider nachmachst und von lauter leckerem Essen, dass du dir kochst schreibst. LG janine

Schreibe eine Antwort zu Vicky Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s